Home | Kontakt
Roofart Dachrinnenset " verzinkt "
66,57 €
(Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)

Gewicht: 0 kg
Verfügbarkeit:

Dachrinnengröße
Warenkorb

Sie kaufen ein komplettes Set, in dem die Dachrinne,Verbinder, 2 Böden, Einlauf, Fallrohr und 2 Fallrohbögen, Rinneisen oder Stirnbretthalter sowie die Fallrohrschellen enthalten sind. Die Menge richtet sich nach der Auswahl des Sets ( Länge usw)
1. Zur Montage der Rinneneisen (CJ) oder (CPU) muss zuerst das Gefälle in Richtung Fallrohr (BU) bestimmt werden. Das Gefälle sollte ungefähr 2 mm je m Länge der Dachrinne (JB) betragen. Die Rinneneisen werden mit etwa gleichem Abstand 9zueinander angebracht. Dieser Abstand sollte 0,80m nicht überschreiten. Das letzte Rinneneisen sollte 10cm von der Dachkante entfernt befestigt werden.


2. Die von der Wand abgewandte Seite der Dachrinne sollte 30 bis 40 cm tiefer liegen als die gedachte Verlängerung der Dachlinie. So wird das Regenwasser sicher in die Dachrinne geleitet.


3. Bevor die Rinneneisen (CJ) montiert werden, müssen sie mit Hilfe der Biegezange an den vorher gekennzeichneten Stellen, die sich aus dem Gefälle ergeben haben, gebogen werden.


4. An der Stelle, wo das Fallrohr (BU) über den Einhangstutzen (RA) an die Dachrinne angeschlossen werden soll, muss in die Dachrinne (JB) ein Loch mit einer Säge order Blechschere geschnitten werden.

5. Zwei Dachrinnen (JB) können durch den Rinnenverbinder (BJ) verbunden werden, in dem sie vorher locker auf zwei Rinneneisen (CJ) oder (CPU) mit einem Abstand von 2 bis 3 mm gelegt wurden.

6. Der Verbund zwischen inneren oder äußeren Rinnenwinkeln (KE/KI) mit der Dachrinne (JB) kann mit Hilfe von Rinnenverbindern (BJ) und den Verbindungselementen (EJ) verstärkt werden.

7. Die Fallrohre (BU) werden an der Wand durch die Fallrohrschellen (BB) fixiert, die durch Dübel an der Wand befestigt wurden. Der Abstand zwischen den Fallrohrschellen (BB) sollte nicht größer als 200cm sein.

8. Die Fallrohrbögen (CB) werden für die Überwindung von Hindernissen zwischen Fallrohr (BU) und Dachrinne (JB) und zur Änderung der Fließrichtung des Regenwassers genutzt. Oben wird der Fallrohrbogen (CB) mit dem Einhangstutzen (RA) und Unten mit dem Fallrohr (BU) verbunden. Der Abstand zwischen zwei Fallrohrbögen (CB) wird mit einem Fallrohr überwunden. Die Länge des Fallrohres (BU) sollte 100mm länger als der Abstand zwischen den Fallrohrbögen (CB) sein, so dass das Fallrohr in jeden Fallrohrbogen (CB) 50mm tief eingeführt werden kann.

9. Die Steckböden mit Dichtlippe (CU) werden an den Dachrinnenenden ohne Silicon mit Hilfe eines Holzhammers befestigt.


* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.
Benachrichtigung per E-Mail
Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, wenn folgendes Produkt noch einmal im Shop verfügbar sein sollte:
Leider können wir nicht garantieren, dass dieser Artikel zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich noch einmal verfügbar ist. Diese Anfrage ist bis zu 30 Tage aktiv und wird anschließend automatisch gelöscht.
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Angabe!
Benachrichtigung per E-Mail
Es wurde eine E-Mail an die angegebene Adresse versendet. Bitte bestätigen Sie diese mit dem Link in der Email. Sie werden informiert wenn das Produkt wieder verfügbar ist.

Vielen Dank!
Afterbuy-Shop